Redewendungen mit Farben

Ich denke es erübrigt sich zu sagen, dass Farben in unserer Sprache ein wichtiger Bestandteil sind. Daher haben sich auch viele Redewendungen etabliert, die irgendwie etwas mit Farben zu tun haben.

Diese Liste der Redewendungen erhebt natürlich keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Schon alleine deshalb da Farben in jedem Dialekt und in jedem regionalen Kulturkreis leicht unterschiedliche Bedeutungen haben. Daher wird es viele Redewendungen geben, die ich (noch) nicht kenne.

Farben

· Farben

bekannt wie ein bunter Hund
eine Person die jeder kennt
jetzt wird es mir zu bunt
ich habe genug, ich mache da nicht mehr mit

Rot

· Rot

ein Datum im Kalender rot anstreichen
ein besonderes Ereignis, das man nie vergessen will
rot sehen
vor Zorn geblendet sein
rote Zahlen schreiben
Verluste machen
rot wie ein Krebs
wenn man zu lange in der Sonne liegt, wird die Haut rot wie ein gekochter Flusskrebs
ein rotes Tuch
eine Sache, die jemanden so wütend macht, dass er rot sieht
den roten Teppich ausrollen
einen Gast mit allen Ehren empfangen
der rote Faden
eine erkennbare Ordnung oder ein Leitmotiv
eine rote Welle haben
wann auch immer man an eine Ampel kommt, ist sie rot und man muss warten
rot wie eine Tomate werden
heftig erröten, da einem etwas peinlich ist

Blau

· Blau

ins Blaue rennen
ohne definiertes Ziel davonlaufen
blau sein
betrunken sein
ein Schuss ins Blaue
Aussage/Aktion, die auf einer Vermutung basiert oder gar nur geraten war
mit einem blauen Auge davonkommen
eine brenzlige Situation gerade noch und kaum beschadet überstehen
ein blaues Wunder erleben
eine unangenehme Überraschung erleben
jemandem blauen Dunst vormachen
jemanden ablenken / irreführen
blau machen
nicht zur Arbeit oder in die Schule gehen
der blaue Brief
Kündigung, Versetzungsschreiben
grün und blau schlagen
verprügeln, bis Hämatome auftreten
sich grün und blau ärgern
sich sehr ärgern
ein blauer Fleck
Hämatom, Bluterguss
das Blaue vom Himmel versprechen
Versprechen geben, die man unmöglich halten kann
das Blaue vom Himmel herunterlügen
ausschweifende Lügengeschichten erzählen

Gelb

· Gelb

gelb vor Neid werden
plötzlich sehr neidisch werden
das Gelbe vom Ei sein
das Beste sein, das Vorteilhafteste sein (meist in der negativen Umklehr "nicht das Gelbe vom Ei sein" verwendet
gelbe Engel
die Pannenhelfer vom ÖAMTC/ADAC

Gold

goldene Brücken bauen
Zugeständnisse machen um ein Einlenken zu erleichtern
sich daran eine goldene Nase verdienen
an einer Sache richtig viel Geld zu verdienen
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold
besser still sein und nicht quasseln
die goldene Mitte / der goldene Mittelweg
der Kompromiss zwischen zwei Extremen

Grün

· Grün

die Entscheidung fällt am grünen Tisch
etwas wird nicht vor Ort entschieden sondern aus der Ferne bzw. vom Büro aus
einen grünen Daumen haben
gut mit Pflanzen gut umgehen können
ins Grüne fahren
raus aus der Stadt und rein in die Natur fahren
alles im grünen Bereich
die Situation ist unter Kontrolle
das Gleiche in Grün
im Grunde genau das Gleiche
eine grüne Welle haben
wann auch immer man an eine Ampel kommt ist sie grün und man kann gleich weiterfahren
grün hinter den Ohren sein
noch jung und unerfahren sein
der ist mir nicht ganz grün
ich mag diese Person nicht
grün und blau schlagen
verprügeln, bis Hämatome auftreten
sich grün und blau ärgern
sich sehr ärgern
Ach du grüne Neune!
Ausruf des Erschreckens/Erstaunens
auf keinen grünen Zweig kommen
es nicht schaffen, zum Erfolg zu kommen
über den grünen Klee loben
jemanden/etwas extrem positiv darstellen
grünes Licht bekommen
die Erlaubnis erhalten

Rosa

· Rosa

durch die rosarote Brille sehen
alles optimistisch zu sehen und die schlechten Seiten nicht zu erkennen

Schwarz

· Schwarz

ein schwarzer Tag
ein Tag an dem man nur Pecht hat und nichts gelingt, beziehungsweise ein Tag an dem ein großes Unglück geschieht
ins Schwarze treffen
genau das Richtige gesagt oder getan haben
schwarze Zahlen schreiben
Gewinne schreiben
das schwarze Schaf
Außenseiter, der nicht in die Familie oder die Gruppe passt
schwarzfahren
ohne Fahrschein unterwegs sein - diese Redewendung lässt sich auf eine Reihe illegaler Tätigkeiten anwenden: schwarzbrennen beispielsweise uvm.
schwarz sehen
pessimistisch sein und nur die negativen Seiten zu sehen
sich schwarz ärgern
sehr wütend sein
jemandem etwas schwarz auf weiß geben
jemandem etwas garantieren
schwarz malen
etwas sehr pessimistisch darstellen
des schwarzen Peter ziehen
unverschuldet die negativen Konsequenzen tragen müssen
warten bis man schwarz wird
lange vergeblich auf jemanden/etwas warten
Geld in der schwarzen Kasse haben
illegal eingenommenes Geld hat man in der schwarzen Kasse
mir wird schwarz vor Augen
ich werde ohnmächtig
jemandem nicht einmal das Schwarze unter den Fingernägeln gönnen
jemandem nichts, nicht einmal das Wertloseste gönnen
das schwarze Brett
Aushängebrett in öffentlichen Gebäuden

Weiß

· Weiß

ein weißer Fleck auf der Landkarte
ein unbekannter Ort von dem man nichts weiß
weiße Mäuse sehen
Wahnvorstellungen haben; sich etwas einbilden
der weiße Tod
Lawine
eine weiße Weste haben
unschuldig sein; keine Schuld tragen
die weiße Flagge hissen
signalisieren, dass man aufgeben möchte
weiß wie die Wand sein
auffällig blass sein (vor Übelkeit, Schock etc...)

Grau

· Grau

lass dir deswegen keine grauen Haare wachsen
mach dir keine Sorgen
eine graue Maus
unscheinbare, unauffällige Person
die grauen Zellen anstrengen
über etwas angestrengt nachdenken (Gehirnzellen sind grau)
in der Nacht sind alle Katzen grau
ohne ausreichendes Licht (Wissen), kann man Mängel bzw. Unterschiede nicht erkennen
alles grau in grau malen
eine Situation sehr schlecht darstellen
die graue Eminenz
einflussreiche Person, die aus dem Hintergrund die Fäden zieht und nie in Erscheinung tritt
nur graue Theorie
unbewiesene Sache, die sich jemand in der Stube zurechtgedacht hat

Silber

auf dem silbernen Tablett servieren
es jemandem sehr leicht machen
der Silberstreif am Horizont
Hoffnungsschimmer
mit einem silbernen Löffel im Mund geboren sein
man braucht sich um nichts zu kümmern, da man von Anfang an alles bekommt
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold
besser still sein und nicht quasseln

Neueste Späße

Warum sind blaue Flecken blau?Warum sind blaue Flecken blau?
Hämatome nennen wir oft auch blaue Flecken, weil sie blau sind. Genau wie das blaue Auge, mit dem wir gerade nochmal davonkommen. Aber warum sind blaue Flecken blau?
Dem Foxl sein DachbodenDem Foxl sein Dachboden
Die Abenteuer eines Fuchses, Geschreibstel, Fotos, Listen und so weiter. Dazu kommen Reiseberichte, Restaurant- und Buchkritiken... Was Einem halt so einfällt.
Laternenmarkt zum VollmondfestLaternenmarkt zum Vollmondfest
Eines meiner buntesten Erlebnisse in Vietnam war der Laternenmarkt im chinesischen Viertel von Saigon. Da will ich euch ein paar Impressionen nicht vorenthalten.
Redewendungen mit FarbenRedewendungen mit Farben
Ich denke es erübrigt sich zu sagen, dass Farben in unserer Sprache ein wichtiger Bestandteil sind. Daher haben sich auch viele Redewendungen etabliert, die irgendwie etwas mit Farben zu tun haben.
Utopia - DystopiaUtopia - Dystopia
Die Erklärung der Begriffe Utopia und Dystopia, beides Bestandteile von Science Fiction, Fantasy und ihren Subgenres.
ZOMG NetspkZOMG Netspk
Und warum ich meine Tochter nicht Thusnelda nenne.
Das Schiff des TheseusDas Schiff des Theseus
Das Schiff des Theseus ist eine philosophische Frage, welche seit der Antike bekannt ist. Grundsätzlich geht es darum, ob ein Gegenstand seine Identität verliert, wenn Teile nach und nach durch andere ersetzt werden.