Grau

Neutral und nüchtern spricht Grau zu uns von Nachdenklichkeit und Theorie, Technologie und sachlicher Überlegung. Es ist die Farbe der Eleganz und vermittelt ein seriöses Auftreten.

Ebenso ist die Farbe unauffällig, angepasst und undurchsichtig.

Die Bedeutung von Grau

Die gesamte Palette zwischen Schwarz und Weiß - ist die klassische unbunte Farbe. Ob Hellgrau, Mausgrau, Dunkelgrau - Es ist unaufdringlich und edel, mit jeder beliebigen Farbe kombinierbar, aber leider auch etwas nichtssagend.

Natürliche Kugelmühle im Bach Ma Nationalpark in Vietnam

Der Eindruck von Grau entsteht für unser Auge auch dann, wenn zu wenig Licht vorhanden ist um Farbtöne auszumachen. Daher sind nachts alle Katzen grau. Die graue Maus ist für gewöhnlich ein absolut unauffälliger Mensch, der sich nicht ins Rampenlicht stellt (und selbst wenn, trotzdem übersehen wird).

Die graue Eminenz hingegen ist so etwas wie der geheime Drahtzieher im Hintergrund. Graue Eminenzen wollen nicht gesehen werden, und Paranoiker sehen überall dort irgendwelche Hintermänner, wo keine sind.

Der graue Alltag hingegen ist dann eingetreten, wenn wir keinerlei Abwechslung mehr im Leben haben, weder Freud noch Leid.

Graue Wolken bringen Regen

Grau und Gestaltung

Die Farbe Grau vermittelt Seriosität und Pünktlichkeit. Ordnung.
Allerdings eben auch Langeweile, weshalb wir sie gerne mit anderen Farben kombinieren. Glücklicherweise ist der Farbton offen für jede Kombination.

Mann in grauem Jogginganzug

In der Heraldik wird Grau gerne als Ersatz für Silber verwendet.

Wappen des Salzburger Fürsterzbischofs Paris Lodron
Dieses Wappen des Fürsterzbischofs Paris Lodron (Löwe mit dem Brezelschweif) aus Salzburg ist allerdings nur deshalb grau, weil der Untersberger Marmor aus dem es gehauen ward, schön langsam mit Algen und Flechten überzogen wird.

Übersicht zur Farbe Grau

  • Grau ist eine unbunte Farbe
  • Es ist die wohl neutralste Farbe
  • Die graue Eminenz steht im Hintergrund und zieht die Fäden
  • Die graue Maus ist unscheinbar und wird oft übersehen
  • Der graue Alltag ist langweilig und öde
  • Die Farbe steht für Seriosität und Pünktlichkeit
  • Sie ist die Farbe des Alters und der Weisheit
  • Im Morgengrauen ist noch nicht genug Licht für effektives Farbsehen vorhanden
  • weshalb nachts alle Katzen grau sind
  • Der Farbton steht manchmal auch für Minderwertigkeit, denn schwarzes Gewand das zu oft gewaschen wurde wird grau, ebenso weiße Kleidung
  • Grau lässt sich mit allen Farben kombinieren

Nashorn in Grau


Rot | Blau | Gelb | Grün | Lila | Rosa | Braun | Orange | Weiß | Grau | Schwarz

Redewendungen zur Farbe Grau

· Redewendungen zu verschiedenen Farben

lass dir deswegen keine grauen Haare wachsen
mach dir keine Sorgen
eine graue Maus
unscheinbare, unauffällige Person
die grauen Zellen anstrengen
über etwas angestrengt nachdenken (Gehirnzellen sind grau)
in der Nacht sind alle Katzen grau
ohne ausreichendes Licht (Wissen), kann man Mängel bzw. Unterschiede nicht erkennen
alles grau in grau malen
eine Situation sehr schlecht darstellen
die graue Eminenz
einflussreiche Person, die aus dem Hintergrund die Fäden zieht und nie in Erscheinung tritt
nur graue Theorie
unbewiesene Sache, die sich jemand in der Stube zurechtgedacht hat

Redewendungen zur Farbe Silber

auf dem silbernen Tablett servieren
es jemandem sehr leicht machen
der Silberstreif am Horizont
Hoffnungsschimmer
mit einem silbernen Löffel im Mund geboren sein
man braucht sich um nichts zu kümmern, da man von Anfang an alles bekommt
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold
besser still sein und nicht quasseln

Asiatische Zauberin in grauem Kleid

Neueste Späße

Farbenlehre in der Mode: Ein Leitfaden für Stil und AusdruckFarbenlehre in der Mode: Ein Leitfaden für Stil und Ausdruck
Die Farben, die wir tragen, spielen eine entscheidende Rolle in der Art und Weise, wie wir uns ausdrücken und wahrgenommen werden. Die Farbenlehre in der Mode ist eine faszinierende Welt voller Kombinationen, Kontraste und Stilelemente.
Diverse HandtaschenDiverse Handtaschen
Eine übersichtliche Liste mit verschiedenen Typen von Handtaschen.
Die Tote Bag: Stilvoll und GeräumigDie Tote Bag: Stilvoll und Geräumig
Die Tote Bag ist ein zeitloser Klassiker unter den Handtaschen. Mit ihrer großzügigen Größe und offenen Oberseite ist sie nicht nur äußerst praktisch, sondern auch ein modisches Statement.
 Die Crossbody-Tasche: Praktisch und Cool Die Crossbody-Tasche: Praktisch und Cool
Die Crossbody-Tasche, auch als Umhängetasche bekannt, ist ein vielseitiges Accessoire, das nicht nur bequem, sondern auch stilvoll ist.
Der Rucksack: Komfort und Funktionalität vereintDer Rucksack: Komfort und Funktionalität vereint
Der Rucksack ist mehr als nur ein praktisches Accessoire, er ist ein Symbol für Komfort und Funktionalität.
Die Vielseitigkeit der Schultertaschen: Dein Stil, dein KomfortDie Vielseitigkeit der Schultertaschen: Dein Stil, dein Komfort
Schultertaschen sind nicht nur praktisch, sondern auch äußerst vielseitig und passen zu nahezu jedem Anlass. Diese Taschen, die über die Schulter getragen werden, sind ein unverzichtbares Accessoire in der Welt der Mode.
Der Shopper: Stilvoll und PraktischDer Shopper: Stilvoll und Praktisch
Der Shopper ist eine charakteristische Handtasche für alle Gelegenheiten - fesch und geräumig, damit die wichtigsten Dinge immer zur Hand sind.